2i4ge65tt2ghs4aer4gk

Atlas der Akupunktur Demo

Demoversion

Der Atlas der Akupunktur soll das Studium der Akupunkturpunkte mittels zeitgemäßer Technik und Methodik unterstützen.

14 Meridiane und die 160 wichtigsten Punkte der klassisch-chinesischen Akupunktur sind optisch aufbereitet. Die Punkte werden auf der Haut der Probandin, auf einem Muskelpräparat und teilweise auf einem Skelett präsentiert. Durch die Bewegung der Probandin und des Skeletts wird die Dreidimensionalität der Darstellung erreicht.

Zusätzlich sind die klassischen und westlichen Indikationen als Textdatei bei jedem Punkt angeführt.


Die Autoren


OGKA - Referententeam
OGKA - Referententeam

Prof. Dr. Leopold Dorfer und Dr. Wolfgang Jan haben diesen Atlas für Akupunktur entwickelt.

Da aus technischen Gründen die Wiedergabe auf vielen Endgeräten nicht mehr möglich war, haben wir uns entschlossen den Inhalt in dieser Form unseren Mitgliedern zur Verfügung zu stellen.

Über die vielen Vorteile einer Mitgliedschaft bei der Österreichischen Gesellschaft für kontrollierte Akupunktur können Sie sich hier informieren.


Häufige Fragen


Wer kann den Atlas für Akupunktur uneingeschränkt benützen?
Sobald Sie Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für kontrollierte Akupunktur sind, werden Ihnen die Zugangsdaten für die uneingeschränkte Benützung via email zugesandt.
Welche Vorteile bringt die Mitgliedschaft bei der OGKA?
Die Verwendung des Atlas für Akupunktur für Mitglieder ist einer der vielen Vorteile. Um sich einen Überblick über alle zu verschaffen, gehen Sie bitte auf unsere Homepage - klicken Sie dazu oben rechts auf den Homepage-Button - wo Sie detailliert alle wichtigen Punkte angeführt finden.

Los geht's